Das 30-jährige Jubiläum

Vom 21. bis 23. Juli 1978 feierten die Sportfreunde im kleineren Rahmen das 30-jährige Vereinsjubiläum. Die Veranstaltung wurde mit einem gut besuchten Jubiläumsabend eröffnet, welcher durch die Schwarzwälder Volkskapelle, die Sängerrunde Neukirch, das Vereinsballett und die Trampolingruppe des TV Villingen sehr abwechslungsreich gestaltet wurde. Der sportliche Bereich wurde durch das große und kleine Bregtalturnier geprägt, bei dem die Sportfreunde Neukirch als Pokalgewinner hervorgingen.

1978 fand erstmals ein Fußballbezirkstag in Neukirch statt. Das war für einen so kleinen Verein eine herausragende Veranstaltung. Ebenfalls 1978 wurde an der Südseite des Sportplatzes ein Ballfanggitter erstellt und in umfangreicher Eigenarbeit der Vorplatz beim Sporthaus gepflastert. Nachdem der Verein vier Jugendmannschaften im aktiven Spielbetrieb gemeldet hatte, wurde es erforderlich einen Gesamtjugendleiter einzusetzen. Schließlich erklärte sich Adolf Wehrle bereit, dieses Amt zu übernehmen. In der Generalversammlung vom 2. Februar 1979 wurde Franz Schirmaier aus Anlass seines Ausscheidens aus dem Amt des 1. Vorsitzenden für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Related Articles