Aufstieg und Abstieg

Die große Zahl an aktiven Spielern machte es für das Spieljahr 1980/81 erstmals möglich, eine dritte Mannschaft zu melden. Dies konnte jedoch nicht verhindern, dass die erste Mannschaft nach 29 Jahren Zugehörigkeit zur B-Klasse in die C-Klasse absteigen musste. Kurios war, dass die zweite und dritte Mannschaft in ihren Staffeln jeweils Meister wurden.

Zwei Jahre später schaffte die 1. Mannschaft den Wiederaufstieg in die Kreisliga A, sie blieb über die ganze Saison ohne Niederlage. Die 2. und die 3. Mannschaft wurden Meister in ihrer Klasse. Um die anfallende Vereinsarbeit auf mehrere Schultern zu verteilen, wurde in der Generalversammlung im Februar 1984 die Möglichkeit geschaffen, einen dritten Vorsitzenden zu wählen. Dieses Amt übernahm Felix Mark. Im Jahr 1984 wurde unter dem Vorsitzenden Gerhard Weiß eine Teilsanierung des Sportplatzes vorgenommen um eine Verbesserung der Wasserversickerung bei starkem Regen zu erzielen, zumal eine entsprechende Überprüfung ergab, dass die Drainage größtenteils zugeschwemmt war. Im Spieljahr 1984/85 konnte leider nicht verhindert werden, dass die erste Mannschaft den Weg in die unterste Spielklasse antreten musste. Doch drei Jahre später, im Spieljahr 1987/88 konnte durch die Erringung der Meisterschaft der Aufstieg in die Kreisliga A gefeiert werden. Den großen sportlichen Erfolg vervollständigten die zweite Mannschaft und die A- Jugend, die ebenfalls in ihrer Spielklasse Meister wurden.

 

Related Articles