Bezirkspokal 2006

Im Sommer 2006 fand das Bezirkspokalfinale während dem Sportfest auf dem Rasenplatz in Neukirch statt. Die Gelb-Schwarzen empfingen auf eigenem Geläuf den FC Unterkirnach. Der Heimvorteil beflügelte die Mannschaft um Trainer Georg Kienzler, welche schnell mit 3:0 führte. Mehrere gefrustete Gästespieler wurden vom Schiedsrichter im Laufe der Partie vom Feld verwiesen, woraufhin die Partie kurz vor Schluss von Seiten des FCU abgebrochen wurde. Der Pokalfeier tat dies keinen Abbruch. Die Sportfreunde errangen zum dritten Mal den Bezirkspokal. Einige Tage nach dem Pokalsieg fand dann das Generationenspiel statt. Die damals aktuelle erste Mannschaft spielte gegen die Landesliga-Elf der Neunziger Jahre. Schiedsrichter war Rudi Kleiser.

 

Related Articles