Loading color scheme

Jugendabteilung

Jugendabteilung

Die Jugendabteilung der Sportfreunde Neukirch bietet derzeit über 120 Kindern und Jugendlichen eine sportliche Heimat. Als Mehrspartenverein legen die Sportfreunde einen besonderen Wert auf die Kinderbetreuung und Jugendförderung. Neben dem Jugendfußball, der traditionell die größte Abteilung innerhalb der Jugend darstellt, gibt es ein vielseitiges Breitensportangebot im Verein.

Als Partner der Ballschule Heidelberg kooperiert die Jugendabteilung mit dem Kindergarten St. Andreas in Neukirch und bietet in diesem Rahmen die „Mini-Ballschule“ für Kinder von 3 – 6 Jahren an. Nach dem Motto „mehr Bewegung für mehr Kinder“ wird die Ballstunde von C-Lizenz Trainern im Kindergarten durchgeführt.

Im Eltern-Kind-Turnen lernen die teilnehmenden Kinder vielseitige Bewegungsmöglichkeiten kennen. Neben dem Kennenlernen von unterschiedlichen Sportgeräten und Ballspielen gehört auch das Entspannen z.B. mit Hilfe von meditativer Musik zum Programm.

Unter dem Motto „Spaß an der Bewegung und dem Tanz“ werden in der Tanzgruppe „sugarBEATS“ mit modernen Rhythmen Schrittfolgen einstudiert und zu coolen Tanzkombis zusammengestellt.

Unser Fußball-Kids und -Jugendlichen spielen in ca. 12 Jugendmannschaften aktiv Fußball und nehmen an Wettkämpfen teil. Die Sportfreunde Jugend spielt gemeinsam mit den Vereinen FC 04 Gütenbach, Spfr. Schönenbach und dem FC 07 Furtwangen in einer Spielgemeinschaft. Von den Bambinis/ G-Junioren bis zu den A-Junioren können sowohl im Mädchen als auch im Jungenbereich alle Mannschaften besetzt werden. Innerhalb der SG spielen insgesamt ca. 250 Kinder und Jugendliche Fußball. Sie werden von 32 Übungsleitern und Jugendtrainern betreut, trainiert und gecoacht.

Historie 2015 - 2020

Im Januar 2016 übernahm der ehemalige Jugendtrainer Heiko Schirmaier die Funktion des Jugendleiters von Christine Kaltenbach, die das Amt seit 2012 Inne hatte. Als stellvertretende Jugendleiterin wurde Kerstin Waldvogel gewählt. Um den vielfältigen Aufgaben in der Jugendabteilung gerecht zu werden, wurde die Jugendleitung deutlich umstrukturiert. Die Jugendleitung, die bisher aus dem 1. und 2. Jugendleiter und dem Kassierer bestand, wurde um 4 Beiräte erweitert. Den neuen Mitgliedern der Jugendleitung wurden Aufgaben im Bereich der vielfältigen Veranstaltungen, Material und Utensilien, der Schriftführung und der Jugendkoordination verteilt.

Mit dem Kinderturnen und dem Kindertanzen konnten zwei Breitensportangebote für die Kinder und Jugendlichen nach längerer Pause wieder angeboten werden. Die Resonanz zu den zusätzlichen Angeboten neben dem traditionellen Kinder- und Jugendfußball war sehr positiv und wurden sehr gut angenommen. Die Kinder- und Jugendmannschaften spielen tlw. in Spielgemeinschaften mit verschiedenen Nachbarvereinen. Die rund 100 Kinder und Jugendlichen werden von insgesamt 29 Trainern und Betreuern unterstützt, wobei die Sportfreunde davon 19 stellen. Das Engagement für die Jugend ist im Verein einzigartig.

Ein großes Ziel der Jugendleitung ist die Integration der Kinder und Jugendlichen in das Vereinsleben. Mittlerweile sind die vielen Jugendlichen, die sich für die unterschiedlichsten Dienste für den Hauptverein zur Verfügung stellen, eine wichtige Stütze. Sei es im Service bei Veranstaltungen, bei Renovierungsarbeiten oder bei der Pflege des Sportparks, die Sportverein Jugend steht bereit und ist aktiv.

Die Sportfreunde Jugend ging im Jahr 2018 eine Kooperation mit der Ballschule Heidelberg ein. Das Konzept des Bewegungsprogramms für Kinder folgt den neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und wurde jahrelang erprobt und evaluiert. Die Ziele der Mini-Ballschule, die von den Sportfreunden im Kindergarten St. Andreas in Neukirch angeboten wird, sind genauso vielfältig wie die Kinder, die das Programm bereits nutzen. Mit jeder Menge Spaß erlernen die Kinder – ganz vielseitig- mit der Hand, dem Fuß mit Schlägern – in Bewegungslandschaften, Bewegungsgeschichten und Spielen sportspielübergreifende Kompetenzen.

Die wachsende Anzahl von Kindern und Jugendlichen in der Jugendabteilung bedarf der permanenten Rekrutierung von geeigneten Betreuern, Jugendtrainern und Übungsleitern. Deren Qualifizierung ist ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit in der Jugendleitung. Mittlerweile stehen eine Reihe Übungsleiter zur Verfügung, die Aus-, Fort- und Weiterbildungen im Bereich Trainer C- und B-Lizenz erfolgreich abgeschlossen haben und sich in den Dienst der Sportfreunde Jugendabteilung stellen.

Mit über 40 Kindern und Jugendlichen im Breitensportbereich und rund 80 Kinder- und Jugendkicker im traditionellen Fußballbetrieb konnte über die Jahre bis 2019 ein stetiges Wachstum der Jugendabteilung beobachtet werden. Die große Anzahl an Gruppen und Mannschaften lastet unseren Sportpark und die Schwarzwaldhalle sehr stark aus. Da die Jugendarbeit durch die Vorstandschaft des Hauptvereins komplett getragen und zu jeder Zeit unterstütz wird, konnte bei der Planung der Hallenbelegung und Trainings- und Spielbetrieb immer ein Kompromiss gefunden werden.

Im Bereich Fußball gewinnt die Kooperation mit den benachbarten Bregtäler Fußballvereinen immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund wurde im Jahr 2019 mit diesen Vereinen ein Kooperationsvertrag geschlossen. Die Spielgemeinschaften treten zukünftig unter dem gemeinsamen Namen SG Oberes-Bregtal an.

Bei der Jugendgeneralversammlung im Januar 2020 wurden weitere Beisitzer in die Jugendleitung berufen. Bei den Jugendlichen handelt es sich ausschließlich um ehemalige Jugendspieler, die sich bereit erklärt haben, innerhalb der Jugendabteilung Aufgaben zu übernehmen und Verantwortung zu tragen. Unsere langjährigen Anstrengungen in der Nachwuchsarbeit und -Werbung trägt Früchte.

Kontaktinformationen Jugend

Jugendleitung
Treffe uns

Sportplatz 1, 78120 Furtwangen-Neukirch, Deutschland